Interreg

Deutschland-Nederland Grenzeloos landschap / Grenzenlose Landschaft

Grenzenlose Landschaft – lokale Anpassung an den globalen Klimawandel

Die Vereniging Nederlands
Cultuurlandschap (VNC) und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V. (NZ Kleve) setzen mit
einem neuen Projekt ihre Zusammenarbeit fort, die während des INTERREG V Projekts Grünblaue
Rhein-Allianz entstand. Uns verbindet eine ähnliche Sichtweise auf die Landschaft, ihre
Herausforderungen und Chancen. Gemeinsam widmen wir uns der Frage, wie wir die
Landschaft in unserem Projektgebiet, bei Uedem, Goch, Weeze und Kalkar auf deutscher Seite und Mook en Middelaar, Gennep und Bergen (L) auf niederländischer mit Blick auf die
Zukunft klimaresilient einrichten können und gleichzeitig einen Beitrag zur Steigerung der Biodiversität leisten können.

Extreme Wetterereignisse von heftigen
Regenfällen bis zu Dürre haben auch in unserer Region in den letzten Jahren
Spuren hinterlassen und werden auch in Zukunft immer wieder auftreten. Wir wollen gemeinsam Risikozonen im Projektgebiet identifizieren und dort
Maßnahmen vorschlagen. Gleichzeitig wollen wir zügig beginnen die
Landschaft aktiv einzurichten mit neuen Landschaftselementen wie (Wall-)Hecken
und Blühstreifen, die erwiesen die Klimaresilienz der Landschaft erhöhen. Im
Bereich der Uferpflege sehen wir Bedarf und Gelegenheit grenzübergreifend
voneinander zu lernen und so in Zukunft das Netzwerk an Bächen und kleinen
Flüssen, die unser Projektgebiet durchlaufen, nachhaltig zu verbessern. Diese
Arbeit in der Landschaft wollen wir in Zusammenarbeit mit Landwirten,
Bürgern und Kommunen umsetzen.

Letztlich ist es uns auch besonders wichtig, dass wir bei Bürgern und Besuchern
des Gebiets mehr Bewusstsein und Interesse für die Landschaft wecken. Wir
möchten aktiv die (kultur-)historischen Spuren und Entwicklungen in der
Landschaft sichtbar machen. Hierzu entwickeln wir thematische
Radrouten innerhalb des bestehenden Routennetzwerks, entlang derer wir sowohl
unsere landschaftlichen Maßnahmen erklären als auch die Entstehung, wichtige
Ereignisse und zukünftigen Herausforderungen an die Landschaft aufzeigen.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

1.039.298,63 €

Projektlaufzeit

1.7.2023 - 30.6.2027

Priorität

Ein bürgernäheres Europa im Grenzgebiet

Lead Partner

Vereniging Nederlands Cultuurlandschap

Projektpartner

Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V., Teunesen Zand en Grint BV, Gemeinde Weeze, Stadt Goch, Gemeinde Uedem, Gemeente Gennep, Kreis Kleve, Gemeente Mook en Middelaar, Stadt Kalkar, Coöperatie Natuurrijk Limburg u.a., Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
EFRE / EFRO 524.490,41 €
MWIKE NRW 112.390,80 €
Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V. 145.619,84 €
Programmmittel / Programmamiddelen 0,00 €
Provincie Gelderland 28.097,70 €
Provincie Limburg 67.434,46 €
Provincie Noord-Brabant 16.858,62 €
Vereniging Nederlands Cultuurlandschap 144.406,80 €