Interreg

Deutschland-Nederland Biotech Talent Unlocked

Biotech Talent Unlocked

Mit
dem Projekt „Biotech Talent Unlocked“ wollen sich Bildungseinrichtungen und
Unternehmen aktiv dafür einsetzen, dass der Kreislaufwirtschaft und der
Bioökonomie genügend und angemessen ausgebildete Talente zur Verfügung
stehen.Humankapital ist in der gesamten EDR eine große
Herausforderung. Insbesondere Unternehmen, die im Bereich der Kreislaufwirtschaft
und der Bioökonomie tätig sind, haben zunehmend Schwierigkeiten, Talente zu
finden, anzuziehen und zu halten. Dies hat kurzfristig erhebliche negative
Auswirkungen auf:
1. die Innovationskapazität in diesen Unternehmen und damit
2. die Beschäftigungslage in der EDR und
3. die Transformation zu einer grünen Wirtschaft in der nördlichen Grenzregion.

Der Antrag soll dazu dienen, einen soliden Beitrag zur Lösung
dieses grenzüberschreitenden Problems im Bereich des Humankapitals zu leisten.
Zu diesem Zweck wollen wir die Karriereperspektiven in dieser Region für
deutsche und niederländische Nachwuchskräfte mit einem Hintergrund in Biotech. oder verwandten
Studiengängen sichtbarer und zugänglicher machen. Um dieses Ziel zu erreichen,
werden:
– Bildungseinrichtungen und Unternehmen aktiv miteinander vernetzt;
– Möglichkeiten der Zusammenarbeit identifiziert;
– Bildungsmodule für die grenzüberschreitende Teilnahme
weiterentwickelt und
– neue gemeinsame Bildungsmodule entwickelt, um nachhaltige und wirkungsvolle
grenzüberschreitende Bildungsaktivitäten zu entfalten, die nahtlos an den Arbeitsmarkt
anschließen. 

Damit stellt das Projekt sicher,
dass:
1. Absolventinnen und Absolventen der verschiedenen Bildungseinrichtungen
eine gute Vorstellung von den Karrieremöglichkeiten erhalten, die unsere
Grenzregionen ihnen zu bieten hat;
2. diese Studierenden über das richtige Wissen und die richtigen Fähigkeiten
verfügen, um die Entwicklung der Unternehmen in der Kreislaufwirtschaft und der
Bioökonomie zu unterstützen
3. und damit die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit der EDR im „War
on Talent“ erheblich zu verbessern.

Projekt
Informationen

Geplante Projektkosten

775.290,63 €

Projektlaufzeit

1.1.2023 - 31.12.2025

Priorität

Zusammen an einem verbundenen Grenzgebiet arbeiten

Lead Partner

BIO-Cooperative

Projektpartner

hanze University of Applied Science, 3 N Kompetenzzentrum e.V., Hochschule Emden/Leer, BVIO B.V. (BBENG), Noorderpoort College, Friesland College, Drenthe College, Rijksuniversiteit Groningen, NHL Stenden Leeuwarden, Vereniging Circulair Friesland,

Projekt
Finanzierung

Finanzierer Betrag
3 N Kompetenzzentrum e.V. 21.077,32 €
BIO-Cooperative 0,00 €
BVIO B.V. (BBENG) 22.983,23 €
EFRE / EFRO 391.288,48 €
hanze University of Applied Science 49.559,77 €
Hochschule Emden/Leer 47.681,25 €
MB Niedersachsen 83.847,53 €
NHL Stenden Leeuwarden 43.739,10 €
Provincie Drenthe 27.949,17 €
Provincie Fryslân 20.000,00 €
Provincie Groningen 35.898,33 €
Rijksuniversiteit Groningen 31.266,45 €